Stadtgeflüster

Journalistische Texte

Willkommen! Hier finden Sie eine Auswahl von Texten von Imke Wangerin, Freie Autorin

Essay:______________________________________________________________________

Aus der Lücke zwischen den Gedanken

Als der moderne Mensch zwischen Körper und Geist unterschied, hatte er ein neues Problem: Was verbindet die beiden? Und könnte das Verbindende nicht eine entscheidende Rolle dabei spielen, Krankheiten zu heilen? Yogalehrerin Imke Wangerin erklärt, was die alten Rishis und die moderne Quantenphysik verbindet.[mehr] erschienen 9.1.2010 auf www.yogaservice.de.

Reportage:________________________________________________________________________________

Wer gewinnen will, muss fühlen

Coaching ist wie das Trojanische Pferd, durch das ehemals verbannte emotionale Belange Einzug in die Unternehmenswelt erhalten. Mehr und mehr Unternehmen erkennen, dass Investition in die Persönlichkeits- und Teamentwicklung nicht nur das Klima unter den Mitarbeitern verbessert, sondern der Fokus auf das Zwischenmenschliche sich auch auszahlt.  Imke Wangerin beschreibt wie Coachingtechniken funktionieren und wie Unternehmen sie einsetzen können. [mehr] (erschienen 07.05.09, Changex – Das unabhängige Online-Magazin für Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft)

Effiziente Idealisten

Weltverbesserung heute sieht anders aus als 1968. Die neuen Weltverbesserer sind konstruktiv, produktiv und pragmatisch. Sie sind was sie tun. Sie kämpfen nicht dagegen, sondern dafür. Imke Wangerin stellt drei Berliner Ansätze vor [mehr] (erschienen 12.11.08, Changex – Das unabhängige Online-Magazin für Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft, Manuskriptversion)

Die Sache mit Herrn Friedrichshain

In der Berliner Zeitung vom 14.4. erklärte Sabine Reichel Friedrichshain eine klare Absage. Imke Wangerin, vor 7 Jahren aus London zugezogen, verteidigt ihren Bezirk. [mehr] (erschienen 5./6. Mai 2007, Magazin der Berliner Zeitung)

Todessehnsucht

Noël Martin beschliesst in der Schweiz zu sterben. Vor 10 Jahren hatten Neonazis seinen schweren Unfall in der Nähe von Berlin verursacht. Seither ist er eingesperrt – in einen Körper, der nicht mehr fühlt und in ein Leben, das für ihn keines mehr ist. Einen letzten Kampf aber will er noch führen [mehr]
(erschienen 17/18.2.07 Magazin der Berliner Zeitung)

Reise:__________________________________________________________________________________

Die Insel der Gerüchte

Wießer Sand, blaue See – ein Südseetraum wie aus dem Reisekatalog. Aber auf der kleinen Insel Neil auf den indischen Andamanen ist alles anders als es scheint. Vier Jahre nach den Verwüstungen des Tsunami ist sie zu einem Ort mysteriöser Rätsel und unverhoffter Schönheiten geworden. [mehr] (erschienen 31.1.09, Berliner Zeitung)

Rezension:_______________________________________________________________________________

Hungrige Wölfe

Wenn alle rennen, bleibt einer stehen. Das ist Harald Hauswald. Durch die Linse seiner Kamera haben wir die DDR  ungestellt und alltagsnah kennegelernt. Nun hat er mit seiner Fotokamera Fans und Hooligans zweier Ostberliner Fußballklubs porträtiert und zeigt in vielen Facetten den Kleinkrieg im Szeneleben [mehr] (erschienen 28.10.08, Berliner Zeitung)

Neocraft und die Auftragskünstler

Illustrative Kunst ist bunt, schrill und persönlich. Die Berliner Illustrative-Initiative hat sich nach Zürich exportiert und verspricht, an den Grundfesten eines längst verjährten Kunstverständnisses zu rütteln.  [mehr] (erschienen 17.10.08, Berliner Zeitung)

Kontakt:     www.imkewangerin.wordpress.com kontakt@kongruenz.net      0175 7722519

Advertisements

Bloggen auf WordPress.com.